Schüler für Tiere Alsfeld in Rumänien finden 3 ausgesetzte Welpen im Wald

Ann-Catrin – auch in den Ferien IMMER aktiv für die Tiere. Kurz vor Ankunft in der SMEURA (größtes Tierheim der Welt in Rumänien), nach 30 Stunden Fahrt, gassi gehen mit den eigenen Hunden.

Und was kommt ihnen entgegen: 3 ausgesetzte Welpen!

Diese wurden natürlich erst versorgt und dann mit in die SMEURA genommen, wo sie dann irgendwann sicher gut vermittelt werden.

Wir veröffentlichen dies nicht um uns (wie momentan vorgeworfen) zu profilieren, sondern um zu zeigen dass es so viel Tierleid gibt gegen das man etwas tun muss!

Hier wurde hin geschaut und etwas getan!

DANKE Ann-Catrin & Matthias und dem ganzen Team der Tierhilfe Hoffnung

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.