Schüler für Tiere Bellheim & Kandel besucht Lebenshof WILDE HILDE! (Teil 1)

Nachdem wir so viele Sachspenden zusammen gesammelt hatten wollten wir sie auch endlich einmal persönlich übergeben – außerdem hatten wir einen Sack voller Brötchen für die arme Mona dabei…

Gesagt getan, also wurden die Wohnmobile bis an den Rand mit Decken, Handtüchern, Inkontinenzmatten, medizinischen Dingen, Spritzen, Kanülen und natürlich auch Bananen und Gemüse (für die Tiere) bepackt. Nach 5 Stunden Fahrt endlich angekommen und herzlich begrüßt – von Mensch – und besonders den Tieren!!! 

Nach dem Ausladen ging es gleich mal zu den Schweinen.Melanie war völlig überracht, dass die Kinder ohne Angst zwischen die doch nicht unbedingt so kleinen Tieren gingen und auch keinerlei Berühungsängste hatten. Die Bananen hatten ihnen besonders gut geschmeckt… Die Kinder durften den Schweinen dann auch noch das „Bett“ machen.

Auf dem Hof folgte der behinderte Sam (der gerne ein ebenerdiges Zuhause mit Garten finden würde -ein echter Traumhund!!!) unentwegt Tim.

Dann durften Olaf & Leonardo auf den Hof und wir haben ihre Boxen in der Zeit gemistet.

Anschließend die Kälber auf die Weide und deren Box misten…

…und dazwischen immer die Hunde bespaßen 🙂

Und dann ging es auf die verschiedenen Weiden – Fotos dazu in Teil 2….MORGEN 🙂

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.