2008

Hamburg, am 01.10.2008
Thema: DEUTSCHER TIERSCHUTZPREIS 2008 / DEUTSCHER TIERSCHUTZBUND e.V.
Foto: Gruppenbild u.a. Präsident Wolfgang Apel, FUNK UHR Chefredakteur Jan von Feustell, Preisträger / 1. Preis Jane Murray, 2. Preis "Schüler für Tiere", 3. Preis Rainer Bauer
© Dirk Eisermann

Oktober 2008 – Deutscher Tierschutzpreis 2. Platz

Wer Tieren hilft, bekommt oft viel zurück:

Ein dankbares Bellen, ein wohliges Schnurren oder ein gutes Gefühl – nur öffentliche Anerkennung, die bekommt man dafür viel zu selten.

Anlass für den Deutschen Tierschutzbund, zusammen mit den Marken Whiskas und Pedigree auf Initiative des Fernsehmagazins FUNK UHR den Deutschen Tierschutzpreis ins Leben zu rufen.

Kurz vor dem Welttierschutztag würdigt nunmehr zum vierten Mal der mit insgesamt 6000 Euro dotierte “Deutsche Tierschutzpreis” das herausragende Engagement für den Tierschutz. Die Preise wurden heute verliehen.

Bei der diesjährigen Preisverleihung in Hamburg wurde Jane Murray als “Tierschützerin des Jahres” ausgezeichnet. Ihr Engagement gilt den Straßenkatzen: In Norderstedt bei Hamburg stellt sie für die Tiere Schlafhäuser auf, richtet Futterplätze ein, lässt die Tiere kastrieren und schaltet Anzeigen, um Fundtiere zu vermitteln.

Den zweiten Platz belegte die Kölner und Wörther Initiative “Schüler für Tiere”. Rund 40 Schüler des Rodenkirchner Gymnasiums in Köln bzw. 20 Schüler der Bienwaldschule Wörth treffen sich freiwillig nachmittags, um etwas über Tierschutz zu lernen und Aktionen gegen Tierversuche oder Massentierhaltung durchzuführen.

Platz drei ging an den Tierschutzverein Mechernich. Ehrenamtliche Helfer sprangen ein, als der Tierschutzverein auf einen Schlag 26 Welpen aufnehmen musste, die von der Polizei bei einem illegalen Händler beschlagnahmt worden waren.

Bei dem Fernsehmagazin FUNK UHR gingen auch dieses Jahr wieder hunderte Vorschläge und Bewerbungen für die Auszeichnung ein. Eine Experten-Jury wählte daraus fünf Kandidaten aus. Die Entscheidung über die Preisträger “Tierschützer des Jahres” trafen dann die Leser der FUNK UHR.

Mai 2008 – Wir erscheinen in der Zeitschrift DOGS

Wir bekommen eine Doppelseite in der Zeitschrift DOGS und freuen uns total!

Seite 1

Seite 2

April 2008 – Interview Mit SWR 1 „Engagierte Menschen!“

Jaqueline wir vom Radiosender SWR interviewt.

Unser Radio-Interview von RPR 1 als Video

April 2008 – MUT-Medaille

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz – Die Tierschutzpartei – verleiht anlässlich des 22. Bundesparteitages den SCHÜLERN FÜR TIERE die 5. M U T – M e d a i l l e 2008 in Würdigung und Anerkennung ihres großen Engagements und ihrer Leistungen zugunsten der Rechte der Tiere.