Schüler für Tiere sammelt 2000 Brillen für Lions Club

Schüler für Tiere sammelt 2000 Brillen für den Lions Club Wörth und die Aktion „Lions recycle for sight“ und dafür werden noch 40 Obstbäume in der Region Südpfalz gepflanzt

Aus ganz Deutschland kamen Pakete, täglich wurden Brillen an unserer Haustür abgegeben, die Kisten in der VG Kandel füllten sich…

SfT Bellheim (Lebenshof TiLi), SfTEttenheim und SfT Glarnerland/Schweiz hatten zusätzlich viele hundert Brillen gesammelt. SfT Kandel hat sie dann gesichtet, sortiert und gezählt..

Überraschend war das Paket aus dem Dorint Hotel in Mannheim, die sich riesig gefreut hatten, dass ihre „vergessenen Gästebrillen“ einem guten Zweck zugeführt werden konnten.

Im Rahmen des 100-jährigen Geburtstages von Lions Club International setzt der Förderverein des Lions Club Wörth-Kandel in
Zusammenarbeit mit dem Naturschutzverband Südpfalz e.V.
ein Zeichen: pro gesammelten 50 Brillen wird in unserer Region einen Obstbaum gepflanzt.

Warum Sie sich am Brillenrecycling-Programm beteiligen?

Ganz einfach, weil Millionen von Menschen weltweit keinen Zugang zu augenmedizinischer Versorgung
haben und eine Fehlsichtigkeit im Grunde schnell diagnostiziert, gemessen und durch eine Brille behoben
werden kann. Nach Schätzungen der WHO zufolge sind 120 Millionen Menschen aufgrund einer
unbehandelten Fehlsichtigkeit sehbehindert (Kurz- und Weitsichtigkeit) und meistens hungern Menschen
weil sie kein Geld haben, sich Nahrung zu beschaffen – sie haben erst recht keine Mittel für eine Sehhilfe.

Die gemeinsam mit Ihnen gesammelten Brillen können dabei helfen, die Lebensqualität von Kindern und
Erwachsenen in Ländern mit geringem und mittlerem Einkommen zu verbessern. Wir werden die durch uns
gesammelten Brillen an die Aktion Brillen Weltweit weiterleiten, die diese durch ein fachkundiges Team
sichtet, vermisst und an NGOs in über 50 Länder professionell verschickt. Durch unsere Initiative werden
viele Menschen zum ersten Mal in ihrem Leben richtig sehen können und somit die Chance haben, ein
produktives Arbeitsleben zu führen, um so für ihre Familien zu sorgen, oder eine Schule zu besuchen.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.