Schüler für Tiere Ludwigsau – Besuch beim Tierarzt

Wie werden eigentlich Fische operiert?

Diese und zahlreiche andere Fragen stellten die Schüler für Tiere Kinder kürzlich der ortsansässigen Tierärztin Silke Hartmann. Bei einem Besuch im Rahmen der AG zeigte die Veterinärmedizinerin den interessierten Kindern erst ihre Praxis und erklärte den Zuhörern die verschiedenen Geräte. Zunächst sahen die Kinder das Röntgengerät und dessen Funktion wurde ihnen anhand von Bildern gezeigt. Mit Knochenmodellen erklärte Dr. Hartmann wie beispielsweise das Becken eines Hundes aussieht und wo der Schwanz des Hundes anfängt.

Im Anschluss ging es ins Labor. Dort wurde zunächst ein "Karussell", die Zentrifuge, erklärt und dann durften die Kinder erst bei sich mit einem Stethoskop ihren eigenen Herzschlag hören. Gespannt lauschten alle dem leisen Pochen in ihrer Brust. Zum Glück stellten alle fest, dass sie einen Herzschlag hatten und somit auch lebten. Dann durften die Kinder den Herzschlag des AG-Hundes Dexter hören, der dafür extra auf dem Behandlungstisch gehoben wurde. Auch er hatte einen hörbaren Herzschlag, wie die jungen Tierschützer feststellten.

Zum Abschluss durfte jedes Kind auf die Waage, auf der sonst die Tiere der Praxis gewogen wurden und dann begann die Fragerunde. Von "wie wird eigentlich ein Fisch operiert", über "tut es weh, wenn Tiere operiert werden" und "was für Tiere werden in der Praxis behandelt" bis hin zu "wie wird man Tierarzt" fragten die Kinder der Ärztin Löcher in den Bauch. Die Zeit verging wie im Fluge und schon mussten die Schüler für Tiere sich verabschieden.

Wir sagen Danke, dass Frau Dr. Hartmann sich für die AG Kinder Zeit genommen hat und ihnen einen so interessanten Einblick in die Veterinärmedizin gegeben hat!

Gallery

2016_06_14 Ludwigsau Fische 08 2016_06_14 Ludwigsau Fische 07 2016_06_14 Ludwigsau Fische 06 2016_06_14 Ludwigsau Fische 05 2016_06_14 Ludwigsau Fische 04 2016_06_14 Ludwigsau Fische 03 2016_06_14 Ludwigsau Fische 02 2016_06_14 Ludwigsau Fische 01

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.