Schüler für Tiere Kandel – Kinderbilder zu Tierquälereien…

Vertretungsunterricht mal anders:
Titelthema "Hühnerschreddern" in der Zeitung und eigentlich was ganz anderes geplant...

Schüler bestürmen mich nach Betreten des Klassensaals: "Frau L. können wir gegen das Hühnerschreddern und die Tierquälereinen nicht was machen?"

........upps..... Fragen über Fragen, warum das denn gemacht wird, warum keiner was dageben macht, wie Politiker so was nur zulassen können....was können wir tun!

Spontan eine Mal- und Fragestunde gemacht, da es den Kindern (6. Klasse) unter den Nägeln brannte - wir kamen von Hühnerschreddern über Plastikmüll, Flüchtlinge, Handys, Nachhaltigkeit uvm. für alle Themen hatten sie eine bemerkenswerte Lösung

Einige Bilder im Anhang!

Ich ging stolz aus dieser Doppelstunde, weil ich gemerkt hatte, dass es DIESEN Kindern nicht egal war was Erwachsene so alles "vollbringen".

Ich habe Hoffnung, dass aus solchen Kindern einmal echte MÜNDIGE Bürger werden!!

„Je früher unsere Jugend von sich aus jede Rohheit gegen Tiere als verwerflich anzusehen lernt, je mehr achtet sie darauf, dass aus Spiel und Umgang mit Tieren
nicht Quälerei wird, desto klarer wird auch später ihr Unterscheidungsvermögen werden, was in der Welt der Großen Recht und Unrecht ist!“ (Theodor Heuss, 1. deutscher Bundespräsident)

Nur das Wissen über die Realität macht aus Kindern und jungen Menschen mündige Bürger:

Unter Mündigkeit als pädagogische Zielvorstellung versteht man (nach Weber)
"die Fähigkeit und Bereitschaft des Menschen, sein Leben aus eigener Vernunft, gestützt auf Einsicht und kritisches Urteil, durch selbständige Entscheidungen verantwortlich zu führen.
Dies schließt auch ein fortwährendes Bemühen um die Verbesserung der gesellschaftlichen Lebensverhältnisse ein, da die individuelle Mündigkeit auf eine mündige Gesellschaft angewiesen ist."

Es geht also um die Mündigkeit der jungen Generation!

Deshalb muss der Anspruch an Schule heute lauten:

• Wissen vermitteln
• Kinder zu freien, eigenverantwortlichen und moralischen Persönlichkeiten erziehen!
• Ihnen die Fähigkeit vermitteln, Ungerechtigkeiten zu erkennen:
• und das Bewusstsein wecken, für Schwächere einzutreten:

Das gilt natürlich für den Umgang mit Mensch, Tier und Mitwelt!

Gallery

2016_06_01 Schule Kandel 11 2016_06_01 Schule Kandel 10 2016_06_01 Schule Kandel 09 2016_06_01 Schule Kandel 08 2016_06_01 Schule Kandel 07 2016_06_01 Schule Kandel 06 2016_06_01 Schule Kandel 05 2016_06_01 Schule Kandel 04 2016_06_01 Schule Kandel 03 2016_06_01 Schule Kandel 02 2016_06_01 Schule Kandel 01

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.