Schüler für Tiere Herten im Recklinghausener Tierheim

Die RPS-TierschutzAG - Schüler für Tiere Herten im Reklinghäuser Tierheim

Jedes Jahr werden ca. 300.000 Tiere in deutschen Tierheimen abgegeben, darunter etwa 80.000 Hunde. Die Dunkelziffer, d.h. Hunde und Katzen, die nicht abgegeben oder gefunden, sondern einfach irgendwo ausgesetzt werden und zu Tode kommen ist wesentlich höher.

Im Tierheim findest du also viele verschiedene Tiere (Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, Chinchilla, Kanarienvögel, Wellensittiche usw.), groß und klein, jung und alt, verspielt und gemütlich, schüchtern und aufgeweckt. Im Prinzip ist für jeden etwas dabei.

Das Vorurteil, dass Tiere aus dem Tierheim einen "Knacks" hätten, unverträglich oder einfach nur "etwas schwierig" wären, ist schlichtweg falsch. Sicherlich haben viele dieser Tiere schon Schlimmes erlebt und haben deshalb möglicherweise bestimmte Ängste oder zeigen seltsam wirkende Verhaltensmuster. Dies trifft jedoch nicht auf alle oder auch nur den Großteil der Tiere zu und ist kein Grund, diese Tiere auch noch für ihre schlimme Vergangenheit zu bestrafen.

Wir, die Schüler für Tiere Herten, sind für das ADOPTIEREN von Tieren! Der heutige Besuch im Tierheim Recklinghausen bestätigt einfach nur das, womit wir uns während unserer AG-Stunden ausgiebig beschäftigt haben und bestätigt das, was wir erarbeitet haben: Nämlich, dass man im Tierheim wunderschöne, liebevolle und kluge Tiere findet, die sehnsüchtig darauf warten, dass sie endlich jemand lieb hat!

Der Tierheimbesuch war wirklich toll. Frau Schmidt, die Tierheimleitung und Kim, eine Tierpflegerin, haben uns das ganze Tierheim gezeigt und uns viel über die Tiere und die Arbeit im Tierheim erzählt. Zum Schluss durften wir alle noch etwas Zeit mit zwei unglaublich niedlichen Welpen verbringen. Die beiden sieben Wochen alten Geschwister mussten von den Tierheimmitarbeitern mit der Flasche aufgezogen werden.
Nach dem Tierheimbesuch machten wir noch einen schönen Herbstspaziergang. Begleitet wurden wir von Sancho und Peppino, den beiden Hunden von Frau Czyzewski.
Wir freuten uns über die beiden Hunde, die Hunde freuten sich über einen Spaziergang und Frau Czyzewski freute sich, weil sie später keine Hunderunde mehr machen musste.

Gallery

1 (40) 1 (39) 1 (38) 1 (37) 1 (36) 1 (35) 1 (34) 1 (33) 1 (32) 1 (31) 1 (30) 1 (29) 1 (28) 1 (27) 1 (26) 1 (25) 1 (24) 1 (23) 1 (22) 1 (21) 1 (20) 1 (19) 1 (18) 1 (17) 1 (16) 1 (15) 1 (14) 1 (13) 1 (12) 1 (11) 1 (10) 1 (9) 1 (8) 1 (7) 1 (6) 1 (5) 1 (4) 1 (3) 1 (2) 1 (1)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.