Schüler für Tiere Kandel & Landau Praxis zum Thema „Pferd“ bei Svea

Bericht von Marvin:

Als wir angekommen sind an der Pferdekoppel wurden wir erst einmal sehr nett empfangen.

Danach hat uns Svea alle Pferde gezeigt und ihre Namen, Eigenheiten usw. erklärt. Insgesamt hat sie 4 Pferde: 2 Isläner und 2 Shettis und ein weiteres Pferd steht auch noch bei ihr unter.

Nach dem Erklären durften (nicht mussten!) wir die Pferdeäpfel wegmachen, es stank ein bisschen, aber es hat allen Spaß gemacht zumindest sagten sie es. 🙂

Als dann alles sauber war haben wir erst einmal eine kleine Pause gemacht. Aber nach der kleinen Pause konnten wir endlich anfangen die Pferde zu säubern (siehe Bilder).

Nach dem Putzen durften alle reiten (siehe auch hier Bilder).

Das Reiten war dann auch der Schluss des „kleinen Ausfluges“. Alle Pferde bekamen noch ein paar besondere Leckerlis: Karotten und Äpfel .

Wir haben sehr viel über die Pferde gelernt:

z.B.:
– dass Pferde keinen Schmerzlaut haben
– dass das Durchschnittsalter von Pferden in Deutschland nur 6 Jahre beträgt (obwohl ein Pferd eigentlich erst mit 8 Jahren ausgewachsen ist (?!)
– wie man Pferde richtig putzt und wie die Putzsachen heißen
– wie man ihnen die Leckerlis auf der flachen Hand gibt
– warum sich Pferde im Staub wälzen
und vieles mehr

Aberdas Wichtigste:
dass vor dem Vergnügen auch erst mal die Arbeit kommt. Außerdem ist die Haltung von Pferden ganz schön teuer…

Danke Svea, Max, Moritz, Nennir und Legolas für den tollen Nachmittag!

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.